Die Geschichte der JG Ohlum

Ausschnitt aus der JG-Chronik von 1991:

Schon seit langer Zeit besteht die Junggesellschaft Ohlum. Sie durchlebte gute und schlechte Zeiten. Das Alter und die Aktivitäten der Junggesellschaft, in früheren Zeiten „Junge Gesellschaft“ genannt, dokumentiert sich in denen in Ohlum noch reichlich vorhandenen alten Schützenscheiben der „Jungen Gesellschaft“.

Die älteste Schützenscheibe der Junggesellschaft Ohlum, von der wir heute noch Kenntnis haben, datiert auf das Jahr 1854 und hing noch 1962 vor dem Hause Kirchhoff, Westring 15.

Bei dieser Schützenscheibe von 1854 handelt es sich um das älteste Zeugnis des Bestehens der Junggesellschaft Ohlum. Somit kann das Bestehen der „Jungen Gesellschaft“ in Ohlum sicher bis auf das Jahr 1854 zurückgeführt werden. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Gründung der Junggesellschaft Ohlum bereits erheblich vor diesem Zeitpunkt lag.

Ein Protokollbuch wurde erst ab 1922 geführt. So lässt sich vorhergehende Aktivität leider nur auf die noch immer existierenden Junggesellen – Scheiben zurückführen. Jedoch fällt es leichter die jüngere Vergangenheit nachzuvollziehen, da wie eben erwähnt, ab dem 20.März 1922 ein Protokollbuch geführt wurde. Bis dato wurden 4 Protokollbücher beschrieben, was eine hohe Aktivität der Junggesellschaft widerspiegelt. Neben diesen wichtigen Dokumenten können wir noch einen heute schon historischen Stempel von 1922 und eine im Jahre 1926 gefertigte Fahne unser Eigen nennen. Diese Fahne ist es auch, die die Junggesellschaft Ohlum anno 2004 zu würdigen Anlässen geleitet. Sie wurde in Hildesheim für 110,-Mark gefertigt und trägt die Aufschrift „Hoch lebe die Junggesellschaft Ohlum“ und „Einigkeit macht stark!“. Zwei zeitlose Schriftzüge, mit denen man sich noch immer identifizieren kann. Der Stempel ist ebenfalls noch in Gebrauch.

Nun bleibt noch festzustellen, dass wir stolz auf die Überlieferungen alter Zeiten und vor allem auf die Tradition sind. Wir tragen unser Wappen auch in Zukunft mit vollem Stolz auf unserer Brust in Gewissheit traditionsreicher Vergangenheit und mit sicherem Blick auf starken Zusammenhalt in der Zukunft. So möchte ich mit den Worten aus dem Protokoll von 1946 schließen: „In der Junggesellschaft kennen wir keine Unterschiede und ein Mitglied soll dem anderen ein guter Kamerad sein.“

Ochsenkarre

weiter >>>

Geschichte der JG   ||   Neuaufnahme 1946   ||   Junggesellenkönige seit 1854   ||   Auszug aus den Statuten  

News:

  • Beim Schützenfest in Hohenhameln waren auch wieder an allen Tagen reichlich Ohlumer vertreten und feierten an allen Tagen bis in die tiefe Nacht. Ein Wunder, dass man am Sonntag zum Umzug überhaupt noch stehen konnte.
    Insgesamt eine super Möglichkeit die Trinkfestigkeit und das Durchhaltevermögen für das anstehende Schützenfest in Ohlum schon mal zu testen.


  • Das Public Viewing der deutschen Spiele bei der diesjährigen Fußball WM fand aufgrund des schwachen Auftritts unseres Teams deutlich seltener statt, als wir uns das erhofft haben.
    Nur das von der Junggesellschaft veranstaltete Spiel konnte "die Mannschaft" auch mit einem Sieg beenden. Das lassen wir einfach mal so stehen...
    Trotzdem waren die wenigen Public Viewings aber wieder ein feuchtfröhlicher Spaß, was aber vor allem an den Ohlumern lag und nicht an den gezeigten Spielen.


  • Nächster Termin:
    Die beste Zeit im Jahre eines Junggesellen ist zum Greifen nahe - Schützenfest in Ohlum steht bevor!
    18.08.: Königsschießen
    23.08.: Grünholen/Kränzebinden
    25./26.08.: Schützenfest OHLUM


Die DEUTSCHE GLASFASER möchte den Glasfaser Ausbau in der Gemeinde Hohenhameln starten. Wir haben die Chance, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Deutsche Glasfaser macht uns dieses Angebot: Wenn wir 40% unserer Haushalte bis 07.07.2018 dazu bekommen einen Vorvertrag zu unterschreiben, bekommen die Haushalte den Glasfaser-Anschluß kostenlos bis ins Haus gelegt und können dann mit bis zu 1.000.000 bit/s surfen.
Der Ortsrat Hohenhameln appelliert an seine Bürger diese Chance zu nutzen.

Wenn ihr eine Bestellung über diesen Banner durchführt, dann erhaltet ihr einen Bonus von 30€ und unterstützt damit gleichzeitig unseren Verein!

Einigkeit macht stark