Auszug aus den Statuten(anno 1946)

Anforderungen an einen Junggesellen:

  1. Jeder junge Mann der ledig ist und das 17.Lebensjahr überschritten hat, kann Fastnacht in die Junggesellschaft aufgenommen werden, indem er geputzt wird und Eintritt bezahlt. In Ausnahmefällen können zugezogene auch außer der Zeit eintreten, wenn sie eine von der Junggesellschaft beschlossene Summe bezahlen.
  2. Sämtliche Neuaufgenommenen haben sich zu verpflichten, den jährlich festgesetzten Beitrag zu zahlen und die Junggesellschaft zu fördern, wo sie nur können.
  3. Die Beiträge werden einhalbjährlich bezahlt und durch den Kassenführer eingezogen. Die Höhe der Beiträge und Eintrittsgelder werden Fastnacht in der Hauptversammlung festgesetzt.
  4. Zeigt ein Mitglied kein Interesse an der Junggesellschaft und schließt es sich an gemeinschaftlichen Dingen aus, so wird es durch den Vorstand zu öfteren Teilnahme aufgefordert. Wenn dieses 2 mal geschehen ist und keinen Erfolg hatte, so kann auf Beschluss des Vorstandes das Mitglied bei der nächsten Versammlung ausgeschlossen werden.
  5. Wenn ein Mitglied der Junggesellschaft dem Vorstand nicht folge leistet, oder was verbrochen hat und der Verdacht vorher auf die Junggesellschaft fiel, oder sich sonst mehrmals strafbar gemacht hat und dadurch das Mitglied in einen schlechten Ruf kommt, so kann der Vorstand beschließen, das Mitglied bei der nächsten Versammlung rauszuwerfen.
  6. Wenn ein Mitglied heiratet so scheidet es mit sofortiger Wirkung aus der Junggesellschaft aus.
  7. Freiwillig kann jeder Zeit eingetreten werden.
  8. Der Vorstand besteht aus einem 1. und einem 2. Vorsitzenden und einem Rechnungsführer gleichzeitig Schriftführer.
  9. Versammlungen können jeder Zeit einberufen werden.
  10. Vergnügen aller Art können jeder Zeit beschlossen und durchgeführt werden.
  11. Jedes Mitglied hat jeder Zeit Einblick in das Protokollbuch.

<<< zurück

Geschichte der JG   ||   Neuaufnahme 1946   ||   Junggesellenkönige seit 1854   ||   Vorstand   ||   Auszug aus den Statuten  

News:

  • Unser neuer Fanshop ist online! Hier könnt ihr verschiedenste Artikel mit Designs zur Junggesellschaft, aber auch Ohlum allgemein erwerben oder euch selber Artikel designen. Schaut doch mal rein!

    Aktuelle Berichte unserer Aktivitäten dieses Jahres:
    Aktivitäten in 2018


  • Letzte Veranstaltung:
    Das lange Osterwochenende liegt hinter uns. Das Wetter hääte an allen Tagen nicht besser sein können, dementsprechend haben die Kaltgetränken und gegrillten Leckereien gleich noch viel besser geschmeckt.
    Das Wochenende begann tradiotinell am Karfreitag mit einem Tag in Fettes Garten. Als besonderes Highlight war hier ein Wurfaxt-Stand aufgebaut, um sich neben dem Konsum verschiedener Genussmittel auch körperlich zu beschäftigen. Zudem konnten unsere Neueintritte erstmals zeigen, was sie für Fähigkeiten am Grill mitbringen. Der Tag wurde bis in die Nachtstunden ausgekostet.
    Am Samstag haben wir wieder gegen Abend die Überwachung unseres Osterfeuerhaufens übernommen. Diese verantwortungsvolle Aufgabe ließen wir uns wiederum mit Bier, Mischen und Gegrilltem versüßen. Dank unserer disziplinierten Wache konnte am nächsten Tag auch ein unversehrter Haufen für das Osterfeuer übergeben werden!
    Am Sonntag stand dann das Osterfeuer unter der Regie des Schützenvereins an. Wir waren hier als Gäste natürlich dabei und haben mit für Umsatz in der Schützenvereinkasse gesorgt. So wurde das Feuer mit der Zeit im Gegensatz zu unseren Alkoholpegeln immer kleiner und in der frühen Nacht verlagerte sich das Geschehen dann in privaten Runden zurück nach Ohlum, um die Nacht nicht enden zu lassen.
    Was ein geiles Wochenende!


  • Nächster Termin:
    13./14.7.: Schützenfest Hohenhameln


Die Glasfaser-Initiative in der Gemeinde Hohenhameln war erfolgreich!

Wenn ihr eine Bestellung über diesen Banner durchführt, dann erhaltet ihr einen Bonus von 30€ und unterstützt damit gleichzeitig unseren Verein!

Einigkeit macht stark